Freitag, Mai 18, 2018

Sonntag, November 17, 2013

Wie bleiben wir frisch ?

An einem Wochenende war ich als Coach für einem Verein tätig.
Eine der Fragen die sich im Laufe des Tages stellten war eine Frage die sich jede Organisation stellen sollte:


- Wie bleiben wir die Revolutionäre der ersten Tage?
- Wie schaffen wir es, dass uns der Erfolg einer Organisation nicht träge macht?

Diesen Umstand finden wir bei vielen Firmen und Organisationen. Erst erfinden sie etwas vollkommen Neues, setzten es um und danach etablieren sie sich, werden zum Teil dessen, gegen das sie anfangs erfolgreich zur Wehr gesetzt haben. Wenn dann die Ideen und die Neuerungen ausgehen, dann beginnen wir vermehrt auf Kosten zu schauen und beginnen uns zu etablieren und gegen Neuerungen zu wehren.

Wie halten Sie sich oder ihre Organisation frisch und aktiv, neugierig und innovativ?


Salz ist lebensnotwendig. Wenn aber das Salz fade geworden ist, wodurch soll es seine Würzkraft wiedergewinnen? 
Lukas 14,34

Dienstag, September 22, 2009

Vor kurzem auf der RE/MAX Konferenz



Am 18.9.09 fand in Steyregg die österreichweite RE/MAX Late Summer Conference statt.
Bei dieser Konferenz geht es in erster Linie um einen Jahreszwischenstand zu erfahren und die Makler auf den Jahres Endspurt einzustimmen.

Bei der diesjährigen Konferenz sprach ein RE/MAX Europe Mitarbeiter der die Aufgabenstellung hat Erfolgskonzepte von erfolgreichen Maklern weltweit zu sammeln und sie den anderen RE/MAX Maklern zu vermitteln.
In seinem Vortrag sprach er über die Wichtigkeit eines perfekten und lückenlosen Wiedervorlagesystems. In diesem Zusammenhang stellte er einen Pultordner vor. Dieser Ordner hatte 31 Register für die Tage und 12 Register für die Monate. Eines der Erfolgsrezepte von sehr erfolgreichen Maklern um keine Aktivitäten zu vergessen und die nötigen Unterlagen gleich bei der Hand zu haben.

31 + 12 = 43 Register, oder 43 Folder wie man in englisch sagt.

Dieses 43 Folder System ist ein alter Bekannter, ein bewährtes System für Aufgabenmanagement. Es gibt sogar einen Weblog www.43folders.com der sich diesen Titel für das Thema Aufgabenmanagement gewählt hat.

Diese Organisationsform ist besonders gut geeignet für Unterlagen die in Papierform vorliegen.
Legen Sie eine Gesprächsnotiz, einen Akt oder einen Ausdruck in die Pultmappe. Legen Sie ihn auf das entsprechende Datum z.B. den 12. dieses aktuellen Monats oder falls die Wiedervorlage erst in einem der nächsten Monate erfolgen soll, dann in den entsprechenden Monatsregister, also z.B. Dezember.
Am Ende jeden Monats sehen Sie den nächsten Monatsregister durch und teilen die Unterlagen den Tagen entsprechend auf. Das gleiche System kann natürlich auch mit Hängeordnern realisiert werden.

Wenn Sie dieses Konzept konsequent anwenden, dann haben Sie ein perfektes Wiedervorlagesystem das sie effektiver und effizienter macht !

Kein elektronisches System kann mit vergleichbar geringen Aufwand an Geld und Zeit die gleiche Wirkung vollbringen. Obwohl ich ein großer Freund von elektronischen Systemen bin, muß ich das eingestehen.

Den Leitz Pultordner 58440095 bekommen Sie z.B. bei Amazon ab ca. 32,-

Mittwoch, August 12, 2009

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut



Wie oft haben Sie diese Aussage schon in diversen Unternehmensprospekten und Jahresberichten, Unternehmensvisionen und Leitbildern gelesen ?

Nichts als ein Lippenbekenntnis und ein Umschmeicheln, ein Einlullen der Angestellten damit sie sich bis zur nächsten Umorganisation sicher fühlen, nicht innerlich kündigen und noch halbwegs produktiv bleiben.

Was wäre wenn man diese Aussage aber ernst nimmt ?

Eine Revolution würde beginnen!

Nicht nur bei den Mitarbeitern sondern allen voran beim Management und den Eigentümern müsste diese Umorientierung vor sich gehen. Neue, oder besser gesagt: alte Werte sind gefragt um ein Unternehmen und seine Mitarbeiter möglichst effektiv zu leiten.

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit Hr. Dr. Knoblauch über derartige Personalfragen sprechen zu hören. Besonders interessant ist sein Ansatz über A, B und C Mitarbeiter und wie man die Anzahl der C-Mitarbeiter so klein wie möglich hält.

Check it out!

Dienstag, November 04, 2008

Life Balance für iPhone



Der seit längerem angekündigte Live Balance Client für das iPhone ist verfügbar.
Angeboten wird das GTD konforme Taskmanagement über den iPhone Application Store.


Weitere Infos unter: http://www.llamagraphics.com

Mittwoch, Juli 16, 2008

Neues Whitepaper über GTD+Outlook

David Allen, der Schöpfer des Getting Things Done Konzeptes hat ein Whitepaper über die Verwendung von GTD mittels Outlook erstellt.
Dieses wird von David Allen zum Verkauf angeboten.
Einen Auszug davon kann man hier downloaden.

Montag, Juli 07, 2008

Lifebalance für iPhone

Die Mitgründerin von Llamagrafics schreibt in ihrem Blog über den aktuellen Fortschritt in der Programmierung von Life Balance für das iPhone.

Wir werden also bald das - sehr gute - GTD fähige Programm Life Balance auch am iPhone verwenden können. Ob es eine Synchronisation vorerst nur mit dem Mac oder auch mit dem Windows Desktop Programm erlaubt ist derzeit noch unklar.

Einen Testbericht über Life Balance finden Sie hier.