Sonntag, März 25, 2007

Geniales Productivity Tool



Ich habe ein absolut geniales Productivity Tool, das ich nicht mehr missen möchte: Den Cardscan Visitkarten Scanner.

Der Cardscan kann Visitkarten einscannen und mittels Texterkennung in Text umwandeln. Weiters ist die Software so intelligent, dass auch die Texte in die richtigen Felder einer Kontaktdatenbank zugeordnet werden.

Der Cardscan zieht die Visitkarte automatisch ein. Nach dem Scanvorgang, der ca. 4 Sekunden dauert kann man die Karte sofort in Text umwandeln lassen, oder man kann jetzt seinen gesamten Stoß Visitkarten einscannen. Danach können die Visitkarten umgewandelt werden. Das dauert pro Visitkarte ca. 10 Sekunden, benötigt aber keinen manuellen Eingriff und erlaubt es einem in der Zwischenzeit andere Dinge zu tun.

Sobald die Karten umgewandelt wurden, werden Sie in Textformat in eine Adressdatenbank gespeichert. Der Scan der Karte wird als Bild mitgespeichert und somit kann die Visitkarte weggeworfen werden. Falls man auch Text oder Notizen auf der Rückseite vermerkt hat, kann man auch zu jeder Karte eine Rückseite mit einscannen. Natürlich gibt es keine 100% ige Texterkennung, aber die Erkennung beim Cardscan funktioniert fantastisch gut. Die manuelle Kontrolle der Karten wird durch das gleichzeitige Anzeigen des Textfeldes auf der gescannten Karte vereinfacht. In ca. 10 Sekunden hat man eine Karte überprüft und kann die Checkbox "geprüft" anhaken. Wer keine Adressdatenbank hat, kann die mitgelieferte verwenden. Die Outlook oder Act, usw. Benutzer können die eingescannten Karten mit Bild und Textinformation in ihre Anwendung synchronisieren, oder auch einzeln rüberziehen.
Nach der kostenlosen Registrierung des Produkts kann man sogar ein Onlinebackup von allen seinen Kontakten durchführen. Somit stehen einem seine Kontakte auch online von jedem Rechner im Internetcafe zur Verfügung.

Ein Rechenbeispiel, das die Produktivität dieses Tools vor Augen führt:

Pro Woche sammeln sich bei mir ca. 10 Visitkarten an. Wenn man diese manuell eingibt, dann braucht man dafür ca. 1 Stunde (getestet).
Bei Verwendung des Cardscan hat man den Scanvorgang (ca. 40 Sekunden) die Bearbeitungszeit (ca. 2 Minuten) und das manuelle korregieren (ca. 5 Minuten). Also insgesamt mit etwas Reserve 10 Minuten wenn man das Herausnehmen und Anstecken des Scanners über USB mitrechnet. Damit erspart man sich pro Woche 50 Minuten Arbeitszeit.
Wieviel ist das wert ? Entweder ca. 100,- Dienstleistungsumsatz, oder eben den Stundensatz den Sie für sich oder Ihre Sekretärin rechnen.
Auf jeden Fall kann man damit rechnen, daß sich der Kaufpreis von 250,- + MwSt. (300,- inkl. MwSt.) in kürzester Zeit amortisiert hat. Aber nicht nur das, sondern die Visitkarten werden wahrscheinlich das erste mal wirklich erfasst und verstauben nicht auf einem Stoß am Schreibtisch dahin.

Der Cardscan ist eine absolute Empfehlung !

Bestellungen nehme ich gerne per Email roland @ strejcek.at oder telefonisch +43 (699) 1817 84 33 entgegen.

Datenblatt download in PDF Format
Kommentar veröffentlichen